Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Interviews

Interviews

Robin Riegler (2. Lehrjahr)

Im Team seit dem 1.9.2015, jetzt 2. Lehrjahr

  • Was ist das Schöne an deinem Beruf?

Das Arbeiten draußen und der Umgang mit den Kunden

  • Welchen Rat gibst du einem neuen Lehrling?

Immer fleißig das Berichtsheft zu führen und die Pflanzen zu lernen

  • Was bietet Jäger, was andere Ausbildungsbetriebe nicht haben?

Es wird sehr auf die Azubis eingegangen und ihnen alles erklärt.

  • Warum passt du so gut zu Jäger?

Weil ich mit meinem Charakter gut ins Team passe.

  • Wohin führt dich dein Berufsweg nach der Lehre?

Ich will als Geselle hier bleiben.

  • In der Mittagspause findet man dich wo?

Im Auto oder draußen

  • Welches Projekt würdest du im Gartenbau gerne einmal realisieren?

Eine Mauer zu bauen

  • Wo findet man dich, wenn du im Urlaub bist? Am Meer oder im Garten?

Im Garten

  • Welche Schuhgröße haben deine Gummistiefel?

43

  • Worauf freust du dich nach Feierabend am meisten?

Aufs Abendessen

  • Erinnerst du dich an einen lustigen Vorfall bei der Arbeit? Wenn ja an welchen?

Als beim Azubiprojekt ein Huhn ausgebrochen war und wir es einfangen mussten.

Valentin Dieterle (2. Lehrjahr)

Im Team seit 1.9.2016, 2. Lehrjahr (verkürzte Lehrzeit)

  • Was ist das Schöne an deinem Beruf?

Der gestalterische Aspekt, die Formen und Materialien und dass man mit den Pflanzen Leben und Farbe in die Fläche bringt.

  • Welchen Rat gibst du einem neuen Lehrling?

Die Blasen, Sonnenbrände und Muskelkater sind nur zu Beginn schlimm.

  • Was bietet Jäger, was andere Ausbildungsbetriebe nicht haben?

Das Team steht sehr eng zusammen, deshalb sehe ich mich mehr als Teammitglied als als Azubi. Chef und Ausbildungsleiter kümmern sich jederzeit um uns Lehrlinge. Wir erfahren viel Vertrauen und kommen durch die eigenständig durchzuführenden Baustellen und das Azubiprojekt schnell zur Selbständigkeit.  

  • Warum passt du so gut zu Jäger?

Ich arbeite gerne selbständig und zielorientiert. Hier gibt man mir die Freiheit dazu, das gefällt mir.

  • Wohin führt dich dein Berufsweg nach der Lehre?

Ich plane ein Studium im Bereich Gartenbau.

  • In der Mittagspause findet man dich wo?

Bei meinen Arbeitskollegen

  • Welches Projekt würdest du im Gartenbau gerne einmal realisieren?

Eine große Anlage mit viel Natursteinarbeiten, auf dem Flächen Wildstauden

  • Wo findet man dich, wenn du im Urlaub bist? Am Meer oder im Garten?

Zwei, drei Tage Strand sind schon super, aber dann brauche ich Beschäftigung, Festivals, Freunde oder eben Arbeit

  • Welche Schuhgröße haben deine Gummistiefel?

Ich mag keine Gummistiefel 

  • Worauf freust du dich nach Feierabend am meisten?

Im Winter aufs Bett, im Sommer aufs Freibad

  • Erinnerst du dich an einen lustigen Vorfall bei der Arbeit? Wenn ja an welchen?

Das Hühnerfangen beim Azubiprojekt erforderte definitiv andere Fähigkeiten, als in der Ausbildung sonst üblich.

Markus Sutter (Ausbildungsleiter)

Ausbildungsleiter, im Team seit März 2013

  • Werdegang

Fachhochschulreife

2-jährige Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau

1 Jahr Vorarbeiter im Garten- und Landschaftsbau

2 Jahre Weiterbildung zum Techniker im Garten- und Landschaftsbau

1 Jahr Mitarbeiter in einer Baumschule

danach Techniker und Ausbilder bei Jäger  

  • Welche Eigenschaften sind bei einem Azubi im Gartenbau wichtig?

Kreativität, körperlicher Belastbarkeit, Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit draußen

  • Welches Umfeld erwartet ein Lehrling bei Jäger?

Wir sind ein eingespieltes Team mit einem familiären, freundlichen Umgang.  

  • Auswärtige Praktika, Schulungen, Kurse, Messen, Wettbewerbe – was bietet Jäger neben der eigentlichen Ausbildung?

Das Azubiprojekt, externe Praktika (z.B. bei Baumschulen oder beim Steinmetz), regelmäßige interne und externe Schulungen, Besuche an Fachmessen, Azubiausflüge oder die Teilnahme an Berufswettbewerben

  • Wie sieht es mit der Wahrscheinlichkeit einer Übernahme als Geselle aus?

Bei guten Leistungen ist die Übernahme garantiert.

  • Welche Form von Ausbildungsgängen kann man bei Jäger absolvieren?

Eine 2- oder 3-jährige Berufsausbildung und die Ausbildung zum Techniker

  • Wie forderst du die Lehrlinge heraus?

Auf der Baustelle und bei Projekten gibt es Tag für Tag neue Herausforderungen. Hier muss man ständig Neues ausprobieren und dann gibt es noch den wöchentlichen Pflanzentest.

Über uns

Für Privatkunden und Firmen in der Region Donaueschingen sind wir der professionelle Fachbetrieb des Garten- und Landschaftsbaus. Kreativ, innovativ und mit hoher Fachkompetenz verwandeln wir Ihren Platz im Freien zum kleinen Paradies.

Kontakt

Jäger, Garten- und Landschaftsbau
Inhaber Michael Keller
Robert-Gerwig-Straße 18
D-78166 Donaueschingen

+49 (0)771 83284 0

+49 (0)771 83284 30

Socials

Copyright© - 2018, Jäger Garten- und Landschaftsbau